Privacy statement

Datenschutzinformation und Impressum

 

1.    Nutzung des HDI E-Recruiting-Systems

 

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und auf Ihre Bewerbung.

Sie können sich auf unserer Karriereseite beim Talanx-Konzern (im Folgenden Talanx genannt), zu der auch die HDI-Gruppe gehört, bewerben. Hierbei stellen Sie uns Ihre Daten für eine ausgeschriebene Position oder einen Ausbildungs- oder einen Praktikumsplatz zur Verfügung. Ihre Angaben werden nur für diese Stelle geprüft. Eine Prüfung für weitere Vakanzen findet nur statt, wenn Sie Ihr Profil über die Checkbox bei den Profildaten dafür freigegeben haben. Alternativ können Sie sich auch initiativ bei uns bewerben.

Sofern Ihr Profil für eine Vakanz bei Talanx infrage kommt, kontaktieren wir Sie über Ihre Kontaktdaten. Ihre Angaben behandeln wir vertraulich behandelt.

Wenn Sie noch kein/e Mitarbeiter/in der Talanx sind und wir Ihnen momentan keine passende Position anbieten können, besteht die Möglichkeit, dass wir Sie in unseren Talentpool aufnehmen. Wir werden Sie in diesem Fall separat per E-Mail einladen. Stimmen Sie der Aufnahme zu, können Sie Ihre Einwilligung auch zu einem späteren Zeitpunkt widerrufen.

 

2.    Datenschutzinformation

 

a) Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer ist Datenschutzbeauftragter?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist die
HDI AG
HDI-Platz 1
30659 Hannover
E-Mail-Adresse: recruiting-services@hdi.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Anschrift:
Talanx AG
Data Protection
HDI-Platz 1
30659 Hannover
E-Mail-Adresse: privacy@talanx.com

 

b) Welche Datenkategorien nutzen wir im Bewerbungsverfahren und woher stammen diese?

Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören Stamm- und Kontaktdaten, die wir über unser Online-Formular abfragen oder die Sie automatisiert über Ihr Xing- oder LinkedIn Profil in unser Online-Formular übertragen. Daneben verarbeiten wir die Daten, die in den Bewerbungsunterlagen, die Sie über unser E-Recruiting-System hochladen können, enthalten sind. Im laufenden Bewerbungsverfahren kann es dazu kommen, dass wir weitere Daten erheben und verarbeiten.

Zu den Datenkategorien, die wir verarbeiten gehören insbesondere Ihr(e):

  • Stammdaten (wie Vorname, Nachname, Namenszusätze, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit und ggf. Personalnummer)
  • Kontaktdaten (etwa private Anschrift, Mobil-/Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
  • Daten des gesamten Bewerbungsverfahrens (Anschreiben, Zeugnisse, Fragebögen, Interviews, Qualifikationen und bisherige Tätigkeiten)
  • Bewerbungsfoto
  • Vorstrafen, soweit dies wegen der ausgeschriebenen Tätigkeit erforderlich ist
  • Kontodaten in Fällen von Reisekostenerstattung.

Ihre personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt bei Ihnen im Rahmen des Einstellungsprozesses erhoben. Daneben können wir Daten von Dritten (z.B. Stellenvermittlung) erhalten haben, denen Sie Ihre Daten zur Weitergabe zur Verfügung gestellt haben. Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. beruflichen sozialen Netzwerken) zulässigerweise gewonnen haben.

Nehmen Sie an unserem Programm „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ teil, erheben wir die auf dem Formular genannten personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wir gehen davon aus, dass Sie das Einverständnis, die Daten des Mitarbeiters im Rahmen Ihrer Bewerbung weiter zu geben, haben. Die Angaben auf dem Formular verarbeiten wir ausschließlich zu Zwecken der Überwachung der Auszahlungsvoraussetzung der Prämie und löschen diese Daten nach Auszahlung und Ablauf der gesetzlichen Frist der Einrede. Im Auszahlungsfall  der Prämie werden die Daten nach handels- und steuerrechtlichen Vorschriften gespeichert 

c) Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze (z.B. BetrVG, AGG etc.).

In erster Linie dient die Datenverarbeitung der Durchführung sowie Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und der Beurteilung, inwieweit eine Eignung für die betreffende Stelle vorliegt. Die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten ist erforderlich, um über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses entscheiden zu können. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 BDSG. Daneben können Kollektivvereinbarungen (Konzern-, Gesamt- und Betriebsvereinbarungen) gem. Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 4 BDSG oder Ihre gesonderte Einwilligung gem. § 26 Abs. 2 BDSG i. V. m. Art. 4 Ziff. 11, Art. 7 DSGVO als datenschutzrechtliche Erlaubnisvorschrift herangezogen werden. Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten zudem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten (z.B. Behörden) zu wahren.

Die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten (z.B. Gesundheitsdaten) beruht auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung nach § 26 Abs. 2 und 3 S. 2 BDSG i. V. m. Art. 4 Ziff. 11, Art. 7 DSGVO, soweit nicht gesetzliche Erlaubnistatbestände wie Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO i. V. m. § 26 Abs. 3 S. 1 BDSG einschlägig sind. Sofern Sie Sonderrechte für schwerbehinderte Menschen im Bewerbungsverfahren in Anspruch nehmen möchten, können Sie Ihre Schwerbehinderung im Bewerbungsschreiben angeben.

Darüber hinaus sind wir aufgrund der europäischen Antiterrorverordnungen 2580/2001 und 881/2002 verpflichtet, Ihre Daten gegen die sog. „EU-Terrorlisten“ abzugleichen, um sicherzustellen, dass zukünftig keine Gelder oder sonstigen wirtschaftlichen Ressourcen für terroristische Zwecke bereitgestellt werden.

Eine Datenverarbeitung zu statistischen Zwecken (z.B. Untersuchungen zum Bewerberverhalten) erfolgt ausschließlich zu eigenen Zwecken und in keinem Fall personalisiert, sondern anonymisiert.

Sollten Ihre Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung oder zur Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. f DSGVO erfolgen.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie zuvor darüber informieren.

 

d) Empfänger Ihre Daten

Innerhalb von Talanx erhalten nur die Personen und Stellen (z.B. Fachbereich, Betriebsrat, Schwerbehindertenvertretung) Ihre personenbezogenen Daten, die diese für die Einstellungsentscheidung und zur Erfüllung unserer vor-/vertraglichen und gesetzlichen Pflichten benötigen.

Bei einer Bewerbung für eine Ausbildung oder ein duales Studium übermitteln wir Ihre Bewerbungsunterlagen an fachliche Ausbildungsexperten bzw. an bestimmte Vertriebsgebietsleiter oder Agentur- und Filialbetriebe, in denen die praktische Ausbildung durchgeführt wird.

Weitere Empfänger personenbezogener Daten können Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO für die Unterstützung/Wartung und Pflege, das Hosting der EDV-/IT-Anwendungen sowie für den Betrieb des HDI E-Recruiting-Systems sein.

 

e) Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens, sofern ein Beschäftigungsverhältnis nicht zustande kommt. Dies gilt nicht, wenn gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen oder die weitere Speicherung zu Zwecken der Beweisführung erforderlich ist oder Sie in eine längere Speicherung (z.B. Aufnahme in den Talentpool) eingewilligt haben.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Talanx die Reisekosten erstattet bekommen, muss die Talanx diese Abrechnung nach den Aufbewahrungsfristen gem. Handelsgesetzbuch und Abgabenordnung aufbewahren.

Werden Sie bei uns eingestellt, übernehmen wir Ihre Bewerbungsdaten in Ihre Personalakte und Ihre Stammdaten in unser Personalverwaltungs- und abrechnungssystem.

 

f) Einsatz der XING-Komponenten

Unsere Stellenbörse setzt Komponenten des Netzwerks XING.com ein. Diese Komponenten sind ein Service der XING AG, Dammtorstraße 29–32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem einzelnen Abruf unserer Website, die mit einer solchen Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von XING herunterlädt.

Durch die Importfunktion der Profildaten werden von XING personenbezogene Daten des Nutzers an unsere Website gesendet und gespeichert. XING speichert keine IP-Adressen. Zudem findet auch keinerlei Auswertung des Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem „XING-Button“ statt. Weitere Informationen hierzu finden sich in den Datenschutzhinweisen unter: https://www.xing.com/privacy. 

 

g) Cookies

Die Talanx-Stellenbörse und das HDI E-Recruiting System verwenden zwingend erforderliche Cookies (sog. "Session-Cookies), die Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher Ihres Browsers ablegen. Diese werden nicht zum Erheben von Nutzungsdaten verwendet und werden spätestens mit dem Schließen Ihres Browsers gelöscht. Darüber hinaus werden Cookies zur Erstellung einer Auswertung, von welcher Website die Bewerber auf die Anwendung geleitet wurden und ob diese Bewerber hierüber ihre Bewerbung abgeschlossen haben, gesetzt (sog. "Applicant-Cookies"). Diese Cookies werden standardmäßig für eine Woche gespeichert und danach gelöscht, sofern die Cookies nicht früher über die Browsereinstellungen gelöscht werden.
Um die Cookie-Einstellungen zu speichern, wird ein Cookie gesetzt, sobald der Cookie-Banner angeklickt wird. Dadurch wird der Banner für diesen Benutzer nicht mehr angezeigt. Das Cookie speichert den Zustand des Banners für ein Jahr.

Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass Browser in der Regel über Funktionen zur Verwaltung von Cookies verfügen.

Bei jedem Zugriff werden die IP-Adresse, der Browsertyp und die abgerufene Seite gespeichert.

 

h) Betroffenenrechte, Widerspruchsrecht, Beschwerdemöglichkeit

Sie können unter der o.g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden: die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover.

Bei Fragen zum Datenschutz bei Talanx wenden Sie sich bitte an E-Mail: privacy@talanx.com.

 

Impressum

 

Herausgeber
HDI Service AG
HDI-Platz 1
30659 Hannover
E-Mail-Kontakt:
Karriere: karriere@talanx.com
Ausbildung: ausbildung@talanx.com

 

Vorsitzender des Aufsichtsrats
Torsten Leue, Hannover

 

Vorstand
Clemens Jungsthöfel (Sprecher)
Jens Warkentin
Michael Heinen

Sitz der Gesellschaft: Hannover
Amtsgericht Hannover, HRB 60722
UstID: DE 813832856

 

Verantwortlich für den Inhalt
HDI Service AG
HDI-Platz 1
30659 Hannover
E-Mail: karriere@talanx.com

 

Konzeption
HDI Service AG in Zusammenarbeit mit MHM HR // MHM-Systemhaus GmbH

 

Umsetzung
MHM HR // MHM-Systemhaus GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer Steffen Michel
Presselstraße 25a
70191 Stuttgart
E-Mail: info@mhm-hr.com

 

We use cookies on this website. The cookies used are so-called "technically necessary cookies", which do not require the active consent of the user. Further information can be found in our data protection declaration.